Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/424698_58239/hundequartier.de/wp-content/plugins/jetpack/modules/infinite-scroll/infinity.php on line 153
Internet Welpenkauf - hundequartier.de

Internet Welpenkauf

Internet Welpenkauf, na und?

Das war auch meine erste Aussage.

Sicherlich habt Ihr euch auch schon einmal gefragt, als das Thema „Rassewelpe“ aufkam, ob Ihr euch eine s.g. Schwarzzucht also einen Wepne z.B. über das Interent oder doch einen Welpen vom Züchter kauft.

Ich stand und stehe auch immer noch auf dem Standpunkt, ich brauche keine Papiere, da ich sowohl mit Wilhelmine wie auch mit Gretolino nicht züchten möchte.

Wilhelmine ist eine Schwarzzucht aus dem tiefsten Schwarzwald. Gretolino kommt vom Züchter aus dem Ruhrgebiet.

Beide Mädels möchte ich nicht mehr hergeben. Jedoch sollte man sich, wenn man einen Windhund haben möchte, sehr genau überlegen, wo man seinen Hund kauft.

Damals von 3,5 Jahren musste ich meine Jack-Russel-Hündin einschläfern. Mir war schnell klar, dass auch ich es wie Heinz Rühmann halte Zitat:

„Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“

Ich wollte eine Whippet. Ich sehe schon das eine oder andere Fragezeichen auf eurer Stirn! Was bitte schön, ist das für eine Hunderasse? Ein Whippet ist ein englischer Windhund.

Also habe ich über die Seite vom VDH nach potenziellen Züchtern gesucht. Damals wusste ich noch nicht, dass man diese Rasse in Show und Rennen bzw. Coursing (Schönheit & Leistung) unterteilt. Im Nachhinein kann ich aber sagen, dass ich über die Seite vom VDH damals nur Züchter gefunden habe, die nach FCI (Schönheit) züchten.

Nach gefühlten 100 Anrufen und der Ernüchterung (mich hatte doch tatsächlich eine „Züchterin“ am Telefon ausgelacht, dass ich unter 1000 € keine Welpen bekomme!) erst einen Welpen für 1500 € -2000 € und einer längeren Wartezeit zu bekommen, entschied ich mich über die einschlägigen Seiten im Internet nach einem Welpen Ausschau zu halten.

Für die Leser unter Ihnen die jetzt anmerken, wieso hat Sie nicht beim Tierschutz angefragt, sei gesagt: Ja auch Windhunde in Not e.V. etc. hatten zu diesem Zeitpunkt keinen Junghund. Sorry aber nach der ganzen Geschichte die ich mit meiner 12,5 jährigen Hündin erlebt hatte, wollte ich keinen älteren Hund. Ich hatte damals gerade die schwerste Entscheidung meines Lebens getroffen! Ich habe meine Jack-Russel-Hündin einschläfern müssen! Sie hatte akutes Nierenversagen hervorgerufen durch eine Blutvergiftung weil ein s.g. Tierarzt 14 Tage vorher Ihr eine Spritze gegeben hatte, die vermutlich verunreinigt war.

Also habe ich auf den einschlägigen Seiten nach Whippets gesucht. Eine Anzeige war aus dem Schwarzwald. Da hatte eine Hündin gerade 11 Welpen.

Ich bekam dann Bilder meiner Wilhelmine damals nannte man sie noch Alice…

Wilhelmine mit 6 Wochen

Wilhelmine mit 6 Wochen

Ich musste noch 4 Wochen warten, bevor ich meine Wilhelmine abholen konnte. Im nachhinein kann ich nur sagen, dass ich riesiges Glück gehabt habe.

Wilhelmine ist gesund, obwohl der Heimtierausweis gefälscht war. Ich hatte zur Sicherheit eine Überprüfung vom Impfstatus bei meiner Tierärztin durchgeführt. Wilhelmine hatte keine Antikörper -Komisch!!-

Auch habe ich Wilhelmine röntgen lassen um zu prüfen ob ggf. Fehlstellungen der Knochen zu finden sind.

Wenn man nun ganz nüchtern die Kosten für Anschaffung und zusätzliche Untersuchungen zusammenrechnet, war Wilhelmine genauso „teuer“ wie Gretolino.

Bevor Wilhelmine eigenzogen ist, hatte ich mir schon überlegt mit Ihr Frisbee zu spielen. So habe ich schon vor Ihrem Einzug Scheiben und DVD`s gekauft hatte. Ich wollte mich ganz genau auf das Thema vorbereiten. Leider habe ich die Rechnung ohne Wilhelmine gemacht. Sie mag kein Frisbee spielen. Also wenn noch jemand die beiden DVD`s haben möchte….einfach eine Mail schicken.

Wilhelmine wollte und will RENNEN. Na gut, dann eben Coursing. Beim Coursing wird ein künstlicher Hase über ein Feld gezogen. Wilhelmine hat einen riesigen Spaß bei so einer Veranstaltung. Leider ist es beim DWZRV so, dass man nur beim Coursing starten kann, wenn man ordentliche Papiere für den Hund vorweisen kann und damit fing unser heiterer Spießrutenlauf an.

Insgesamt hat die nächträgliche Erstellung der s.g. Registerpapiere sehr viel Zeit, Geld und Nerven gekostet. Wilhelmine darf zwar jetzt zu Ausstellungen und zu Coursings ABER ist nicht für jede Veranstaltung zugelassen.

Zusätzlich kann ich bei Gretolino`s Züchterin jederzeit anrufen, wenn ich mal eine Frage habe. Diesen Luxus gibt es bei Hunden aus der Schwarzzucht nicht.

Ich möchte immer noch nicht züchten, da ich dazu leider keine Zeit habe, aber ich werde nur noch Hunde bei renomierten Züchtern kaufen.

Also wenn Ihr auch vor der Entscheidung steht, dass ein Welpe oder Junghund einziehen soll, hier mal eine Checkliste für den Welpenkauf von der Initiative Wühltischwelpen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: